Deutschland
+49 (0) 89 20188-840*


Österreich
+43 (0) 3142 24711005*


onlineshop@nkd.com


Filiale suchen



Facebook


Instagram


Newsletter-Anmeldung


*gebührenpflichtig, gemäß Ihres Telefonvertrages


Besonders beliebt:


Besonders beliebt:





Besonders beliebt:




Besonders beliebt:




Besonders beliebt:




Mein Warenkorb

Mein Warenkorb

0 Artikel|0 €

Artikel

Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Menü
zurück
Damen-Brosche mit Schmuckperlen
Damen-Brosche mit Schmuckperlen
3,99 €


Damenschmuck für bezaubernde Momente online bestellen

Ob Silber, Gold, Modeschmuck oder klassisch gediegener Damenschmuck: Die Accessoires geben dem gesamten Look ein persönliches Gesicht und formen den Stil. Damen lieben modischen Schmuck in diversen Farben und Formen und in allen Preiskategorien. Schmuck hat für viele Menschen eine große Bedeutung und steht seit Jahrhunderten für Luxus und ein gewisses Statussymbol. Einst konnte sich nur die obere Bevölkerungsschicht Schmuck wirklich leisten. Heute gibt es eine enorme Bandbreite unterschiedlicher Damen Schmuckstücke. Allein im Bereich der Silberketten lassen sich Ankerketten, Venezianerketten, Figaro Ketten, Panzerketten und Königsketten unterscheiden. Sie geben einen ersten Eindruck von dem facettenreichen Design und dem wandlungsfähigen Äußeren der Schmuckstücke.

Wo schönen Schmuck kaufen?

Grundsätzlich gibt es Schmuckstücke, Modeschmuck und Damenschmuck eigentlich überall, wo man sich stilvoller Damenmode widmet. Neben den Boutiquen, Filialen und Händlern vor Ort bietet der NKD Onlineshop die Möglichkeit, auch nach Ladenschluss bequem von Zuhause aus Damenschmuck online zu kaufen und sich Klick für Klick ein bezauberndes Ensemble zusammenzustellen. Die Auswahl reicht von antik anmutenden Schmuckstücken über Swarowski Schmuckstücke oder Accessoires, die mit Materialien spielen, wie Leder, Textilien, Garn, Wolle, Edelmetallen, Silber und Gold.

Wie Damen Schmuck lagern und pflegen?

Grundsätzlich macht es keinen Unterschied, ob Modeschmuck oder echter Silber- und Goldschmuck im Warenkorb landet. Wer lange etwas von den Schmuckstücken haben möchte, sollte diese möglichst geschützt von Feuchtigkeit und Korrosion aufbewahren. Schließlich neigen verschiedene Materialien bei einer besonders hohen Luftfeuchtigkeit, zu Verfärbungen. Außerdem kann der Schmuck anlaufen. Am besten lagern die persönlichen Kostbarkeiten an einem dunklen Ort möglichst luftdicht. Es ist empfehlenswert, das Schmuckkästchen mit Wolltüchern auszuschlagen, um ein Anlaufen oder ein Verfärben zu verhindern. Perlen sind sehr empfindlich. Sie dürfen nur mit einem Wolltuch oder Hirschleder gereinigt werden.

Schritt für Schritt: Wie lässt sich Schmuck polieren?

Eine der günstigen Varianten, Damen Schmuck zu reinigen, bietet eine Mischung aus lauwarmem Wasser und ein paar Tropfen Spülmitteln. Zunächst lässt man den Schmutz aufweichen, um die einzelnen Teile später mit kaltem Wasser abzuspülen. Mit einem sauberen Geschirrtuch polieren Sie Ihren Schmuck, bis er wieder glänzend und strahlend am Handgelenk, um den Hals oder am Finger leuchtet. Wer Silberschmuck von schwarzer Patina befreien möchte, setzt auf Salz und Alufolie. Im Anschluss wird der Silberschmuck unter fließendem Wasser abgespült und poliert. Zudem gibt es Spezialreiniger und chemische Reinigungsmittel, die sich für das Polieren und Säubern der Schmuckstücke eignen.

Welche Schmuckarten gibt es?

Es würde zu weit führen, eine vollständige Auflistung aller Damen Schmuckarten zu liefern. Dennoch wollen wir es uns nicht nehmen lassen, Ihnen eine Auswahl der wichtigsten Schmuckarten zusammenzustellen.

Kunstharz: Neben dem Harz wird Kunstharz synthetisch hergestellt und lässt sich zu facettenreichen Schmuckstücken weiterverarbeiten. Eine Modifizierung durch pflanzliche und tierische Öle ist ebenso möglich wie eine Herstellung aus Kunststoff.

Layering: Hierbei werden unterschiedlich lange Ketten miteinander verflochten und verwoben. Es entsteht eine trendige Kombination, die sich gerade für den Alltag eignet.

Panzerkette: Die sehr flach gearbeiteten Glieder dieser Kette liegen aufeinander und ähneln in der Oberfläche einem Panzer bzw. den einzelnen Gliedern.

Schmucksteine: Hier finden Gesteine und Minerale Anwendung. Diese sind künstlich hergestellt oder natürlichen Ursprungs. Oftmals als Ersatz für Brillanten entscheiden sich die Hersteller von Damen Schmuck für den Einsatz von natürlichen Mineralien, formschönen Fossilien, Bernsteinen oder Pechkohle.

Bergkristall: Diesem Kristall sagt man eine heilende Form nach. Ihm ist vor allen Dingen seine schöne Ausstrahlung gleich und Glaube, es handele sich bei diesem Edelstein um gefrorenes Eis.

Bernstein: Ein seltenes und kostbares, fossiles Baumharz schimmert in unterschiedlichen Farben von Hellgelb bis Braun. Der Name entstammt dem Niederdeutschen und steht für ein leicht entzündliches Material.

Diamant: In einem Brilliantschliff gibt es unterschiedlich farbige Diamanten, die einem Schmuckstück einen warmen Charakter verleihen. Der einstige Edelstein besteht heute aus reinem Kohlenstoff. In vollendeter Form lassen sich die Werte vier unterschiedlichen Kategorien zuordnen.

Chanel Fassung: Dies ist den Fassungen von Schmuckstücken und den Faden-Fassungen zuzuordnen. Die Hersteller reihen die Steine dicht aneinander. Man hat den Eindruck, als wären sie wie an einem Faden aufgezogen.

Gold: Beim Gold Damenschmuck lassen sich feste Kriterien unterscheiden von 333er, dem Anteil des Goldes und einem Wert von 8 kt, dem sehr robusten Gold 585er bzw. 14 kt und dem 750er, einem sehr hohen Anteil von 18 kt. Hinzu kommen Rotgold, Weißgold und diverse Nachbildungen.

Perlen: Damen Schmuck verarbeitet unterschiedliche Perlen, wie die Mallorca Perlen, Akoya Perlen, Südsee und Süßwasserperlen ebenso wie Zuchtperlen.

Schliffarten: Hier lässt sich der antike Schmuck, vom Herzschliff, Kissenschliff, Ovalschliff und Prinzenschliff unterscheiden.

Silber: Am geläufigsten ist das 92 er Sterling Silber, das eigentlich von der Münze bekannt ist. Hinzu kommt das 999er Sterling Silber in Verbindung mit Kupferlegierungen.


Style-Guide: Welcher Schmuck passt zu mir?

Bei der großen Auswahl der einzelnen Schmuckstücke und Damen Accessoires fällt es gar nicht so leicht, die passenden Teile für das Outfit auszuwählen. Ein paar Leitlinien lassen sich unkompliziert im Alltag umsetzen, so dass keine Frau zu viel Schmuck auftragen sollte. Auffällige Ohrringe, Statement Colliers und verschiedenen farbige Ringe heben die einzelnen Stücke wohl aus dem Fokus heraus. Es wäre hingegen empfehlenswert, nur die Highlights und Schmuckstücke in einem Outfit einzusetzen und diese mit dezenteren Farben zu kombinieren, um ein zauberhaftes Outfit zu kreieren.

Außerdem sollten Sie den Schmuck im Hinblick auf die Materialien folgerichtig auswählen. Gold und Silber sehen nur selten miteinander gut aus. Wer dieser Materialien überhaupt zueinander trägt, sollte dann auf dezente und dunkle Kleidung achten und auf auffallende Muster verzichten. Eines der modischen No-Gos ist die Kombination aus Perlen und Edelsteinen, denn diese vermitteln oftmals einen unruhigen Eindruck, der sich durch das gesamte Outfit zieht.

Tatsächlich lässt sich der Schmuck der Gesichtsform anpassen. Einem längeren Gesicht stehen beispielsweise stärkere Ohrringen und kurze Halsketten. Bei einer runden Gesichtsform empfiehlt sich die Auswahl von langen Ohrringen. Online gibt es passende Schmuck Sets, die eine modische Kombination zusichern und die Kette, Ohrringe, Armreifen und Ringe bereits aufeinander abgestimmt haben, um einen stilsicheren Auftritt zu garantieren.

Besondere Anlässe: Welcher Schmuck passt ins Büro und zum Abendkleid?

Grundsätzlich unterscheidet sich der Schmuck des Tages von den Accessoires, die zu besonderen Anlässen oder zur Nacht passen. Am Tag und Büro sollten Sie auf dezente Schmuckstücke setzen, die perfekt zum Outfit passen. Auch hier liegt der Fokus auf einzelnen, dezenten und zurückhaltenden Schmuckstücken, die die persönlichen Vorzüge attraktiv unterstreichen.

Besondere Anlässe, wie zum Beispiel die Oper, Theater, eine Gala, eine offizielle Veranstaltung oder eine Hochzeit verlangen nach auffälligen Schmuckstücken, die ein Outfit, ein Abendkleid oder einen Hosenanzug abrunden. Hier ist es möglich, beim Schmuckkauf online zu sparen, da die wunderschönen Modeschmuckstücke den kostspieligen Originalen zum Verwechseln ähnlich sehen. Hier macht es Sinn, sich für ein bis zwei anziehende Schmuckstücke zu entscheiden, und diese stilvoll zum eigenen Outfit zu tragen.

Besonders hoch in der Gunst stehen die auffälligen Statement-Ketten, die perfekt zu zurückhaltenden Farben und dezenten Abendkleidern passen, um den Look in Szene zu setzen. So tragen viele Damen eine Statement Kette oder ein Collier zu einem hochgeschlossenen Kleid oder zur einfarbigen Blusen, um einen femininen Look mühelos umzusetzen. Wer bei der Auswahl des Schmuckes garantiert nichts falsch machen möchte, sollte diesen passend zur Hautfarbe auswählen. So passt ein goldener Schmuckreifen zu dunklerer Haut, wohingegen hellerer Haut Silberschmuck ausgezeichnet zu Gesicht steht.

 






Kostenlose Filialbelieferung Kostenlose Filiallieferung 1.800 Filialen 1.800 Filialen immer in Ihrer Nähe Best-Preis-Garantie Best-Preis-Garantie für alle Artikel Kauf auf Rechnung Kauf auf Rechnung



Cookies